FAQ 2017-04-03T11:25:09+00:00

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Eine Änderung Ihres monatlichen Abschlags ist im Prinzip jederzeit möglich. Schicken Sie uns einfach eine kurze Email oder rufen Sie uns an.
Als Neukunde erhalten Sie eine Vertragsbestätigung, in welcher der aktuelle Abschlag angegeben ist. Dann wird bei jeder Jahresabrechnung zum 30.09. der neue Abschlag anhand Ihres letztjährigen Verbrauchs berechnet und auf der Rechnung mit angegeben. Dieser ist dann wieder gültig von Oktober – August.
Für die An- bzw. Abmeldung der Gasversorgung finden Sie auf unseren Serviceseiten die jeweiligen Formulare. Nach Übergabe füllen Sie diese bitte vollständig aus und senden diese an uns ab. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch die An- bzw. Abmeldekarten auf dem Postweg zu.
Derzeit ist eine Versorgung mit Erdgas außerhalb unseres Netzgebiets (Ismaning) nicht möglich.
Wir erstellen jedes Jahr zum 30.09. eine Stichtagsabrechnung, d.h. alle unsere Kunden werden zu diesem festen Termin abgerechnet. Sollten Sie also zum 15.09. Ihren Gaszähler ablesen und uns den Stand mitteilen, wird von uns der Zeitraum 16.09. – 30.09. anhand Ihres Verbrauchs plausibel geschätzt. Um eine Schätzung zu umgehen, können Sie auch bis zum 30.09. warten, dann den Gaszählerstand ablesen und uns diesen mitteilen.
Kunden, bei denen keine Bankverbindung hinterlegt ist, erhalten Ihre Gutschrift der Jahresabrechnung als Verrechnungsscheck per Post. Diesen können Sie bei Ihrem Kreditinstitut dann einlösen. Sollten Sie das Guthaben einmalig auf Ihr Konto überwiesen haben wollen, bitten wir Sie sich mit unserer Buchhaltung in Verbindung zu setzen.